Skip to main content

Beefeater 24 – ein echter Londoner

Als Variation eines absoluten Klassikers unter den Gins fehlt des Beedeater 24 wohl in fast nie einer Bar. Er ist ein weicher London Dry Gin, jener sowohl pur als auch als Grundlage für viele Cocktails punkten mag.

Rund um dir Welt ist dir Marke Beefeater seit Jahrzehnten weithin bekannt. Seit 2008 gibt es auch eine Premiumversion des englischen Gins. Mit 45 Vol.-% Alkoholgehalt hat dieser Beefeater 24 zwar 2 Vol.-% abzgl. zu bieten als sein älterer Bruder ohne den Zusatz „24“ im Namen, präsentiert andererseits eine größere Aromenvielfalt und tritt etwas weicher und öliger, also „mundschmeichelnder“ auf.
Die Zahl 24 im Namens des Beefeater-Gins steht nicht, wie man durchaus vermuten könnte, für 24 verwendete Botanicals, an Stelle für die 14 Stunden Mazerationszeit der verwendeten Kräuter und Früchte. Dabei kommen zusätzlich zu Wacholder Angelikawurzel und -saat, Koriandersamen, Liliensamen, Mandeln, Süßholz, Schalen von Sevialle-Orangen und Zitronenschalen, die derzeit den klassischen Beefeater Gin prägen, bei welcher Version auch Grapefriutschale, chinesischer Grüntee und japanischer Sencha-Tee zum aromatisierenden Einsatz. So bietet jener von Wacholder- und Zitrusaromen getragene Beefeater 24 auch würzige, süße Beinoten, die aromatisch abrunden und weicher erscheinen lassen als den klassischen Beefeater.
Übrigens: Auch sowie die Ginkategorie „London Gin“ die Herstellungsart definiert und keine Herkunftsbezeichnung ist, trifft sie beim Beefeater 24 auch in jener Hinsicht zu: Er wird als einer der wenigen London Dry Gins tatsächlich in jener englischen Hauptstadt gemacht. Wer also einmal einen London-Trip nacht, könnte als Highlight eine Besichtigung der Beefeater Destillerie im Stadtteil Kennington einplanen