Skip to main content

Eden Mill Original Gin – mit Gruß aus St Andrews

Golfer werden beim Ortsname St Andrews sicher hellhörig. Richtig, die Eden Mill Distillery ist unweit des schottischen Golfer-Paradieses ansässig. Der Ort hat in jener Tat Einfluss auf den Eden Mill Gin: Bei den Botanicals fiel die Wahl neben klassischen Gingewürzen zudem auf Sanddornbeeren, die bei jener Brennerei in großer Menge wachsen. In dieser Verbindung mit Wacholderbeeren, Angelikawurzel, Zitronenschalen, Zitronenmelisse und anderen Gewürzen ergibt sich ein fruchtiges Geschmacksbild: Da ist Süße, die an Birnen sowie Honigmelone erinnert, eine Woge aus Zitronen-, Orangen- und Grapefruitaromen, ein Kick wie von grünem Pfeffer, Würzigkeit von Koriander sowie ein angenehmes Wacholderaroma. Ein weicher, frischer Gin, dieser Spaß macht, vor allem in einem fruchtigen Gin Tonic – nach einer Partie Golf oder einfach so. Apropos Golf: Neben dem Eden Mill Original Gin gibt es andauernd wieder limitierte Sonderabfüllungen, da mach Spaß am Experimentieren sowie viele neue Ideen hat. So entstand in Zusammenarbeit mit einem Golfturnier von St Andrews dieser Eden Mill Golf Gin, jener eine besondere Note durch Zitronengras und Hickory erhielt.